Profilbild Tatjana Ramazani

An den erwachsenen Leser:

Ihr sagt: `Der Umgang mit Kindern ermüdet uns.´ Ihr habt recht. `Denn wir müssen zu ihrer Begriffswelt hinuntersteigen. Hinuntersteigen, uns herabneigen, kleiner machen.´
Ihr irrt Euch. Nicht das ermüdet uns.
Sondern dass wir zu ihren Gefühlen emporklimmen müssen. Emporklimmen, uns ausstrecken, auf die Zehenspitzen stellen, hinlangen, um nicht zu verletzen.

Janusz Korczak

Fott Tatjana Ramazani

Vorbeugen

An den Themenabenden führe ich Sie ein in die Welt der Kinder, mit ihren Bedürfnissen, Entwicklungsschritten, Herausforderungen und Eigenheiten. Die Inhalte werden Ihnen helfen, ein noch besseres Verständnis für Ihr Kind zu entwickeln und bald gelassener auf Alltagssituationen, die Sie herausfordern, zu reagieren.

weiter
Portrait Tatjana nRamazani

Meine Sichtweise

Erziehung beginnt schon während der Schwangerschaft und setzt sich auf dem Wickeltisch fort. Sie umfasst die Bindung und Pflege in den ersten Lebensjahren, die alltäglichen Begegnungen mit Ihrem Kind, die Partnerschaft in der Pubertät, und das Freilassen in die Selbständigkeit.

weiter

Vortrag

Sicher kennen auch Sie den Druck, die Herausforderung im Alltag allerhand unter einen Hut bekommen zu müssen: Arbeit, Kinder, Haushalt, Freizeitgestaltung... Oft wünscht man sich ein paar Hände mehr, einen freien Kopf und eine Riesenportion Gelassenheit. An diesem Abend werden wir gemeinsam der Frage nachgehen, wie die Bedürfnisse von Erziehenden und Kindern mit den bestehenden Notwendigkeiten in Einklang gebracht werden können. Wie Kompromisse und für alle tragbare Lösungen gefunden werden.

Bitte mitbringen: Schreibunterlagen
Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen ist eine Anmeldung zu diesem Vortrag notwendig!
Kursnr.: 202-4103
Beginn: Do., 21.01.2021, 20:00 - 22:00 Uhr
Gebühr: 0,00 € (inkl. MwSt.)
Kursort: GüBa-FBS, Eisenbahnstr.11, großer Gruppenraum

FBS Logo

Familien-Bildungsstätte Tübingen e.V.

Angebote der Eltern- und Familienbildung greifen aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen auf, unterstützen Eltern in ihrer Erziehungsfähigkeit und unterstützen das Zusammenleben der Generationen im Sinne sorgender Gemeinschaften. Wir möchten Eltern die Möglichkeit geben, ihre Erziehungskompetenzen zu stärken, sich bzgl. Erziehungsthemen zu informieren und sich mit anderen Eltern auszutauschen.